Das Wetter am Zürichsee
Das Wetter am Zürichsee

Clubmeisterschaften 2017

 

Nicolas Affolter schafft den Hattrick als TCH-Clubmeister

 

Von Reto Bodmer

 

Für einmal konnte Organisatorin Maria Hepp nicht auf die Gunst des sonst immer so gutgesinnten Tenniswettergotts zählen. Die Clubmeisterschaften des TC Höfe Freienbach mussten wegen Regens mehrmals unterbrochen werden. Trotzdem konnten 3 von 6 Kategorien ausgespielt werden.

 

Nach wie vor sind die Clubmeisterschaften ein beliebter Anlass im Jahresprogramm des TC Höfe Freienbach, trafen doch bei Maria Hepp erfreulicherweise total 59 Anmeldungen ein.

Bei den Herren R1-R7 sah es zuerst danach aus, dass zum dritten Mal nacheinander Nicolas Affolter und Marcel Mettler im Finale stehen, lag doch Mettler im Halbfinalspiel gegen Oliver Flühler längere Zeit in Führung. Gegen Schluss drehte Flühler jedoch auf und sein angriffiges Spiel wurde im dritten Satz nach einem 7:5-Tiebreak mit dem Finaleinzug belohnt. Der Final war dann eine klare Sache zu Gunsten des Favoriten Nicolas Affolter, der mit 6:0, 6:0 den begehrten Titel zum dritten Mal in Serie gewinnen konnte. Das Endspiel bei den Herren R7-R9 konnte aus Zeitgründen nicht mehr ausgetragen werden: Hier werden sich in den nächsten Tagen Stefan Baumann und Malte Kriegel duellieren.

Das grösste Teilnehmerfeld gab es beim Mixed Doppel, kämpften doch hier 26 Spielerinnen und Spieler um die Meisterehre. Ins Finale schafften es Melanie Ritt und Rico Lusti, die zweimal denkbar knapp mit Tiebreak im dritten Satz weiterkamen. Ihre Finalgegner werden die Titelverteidiger Regula und Elia Affolter sein. Dieses Endspiel um den neuen Wanderpokal ist ebenfalls noch ausstehend, genauso wie die Kategorie Damen, wo gerade mal drei Spielerinnen den Meistertitel unter sich ausmachen. 

Mit zwei Siegen im Gruppenmodus stehen im Damen Doppel Melanie Ritt und Clubpräsidentin Christa Burian als Clubmeisterinnen fest. Den Pokal für den besten Junior durfte diesmal Demetrio Flühler entgegennehmen.

Leicht verspätet schritt Maria Hepp zur Siegerehrung, wo schöne Preise auf die Gewinner und Finalisten warteten.  Den Schlusspunkt setzte tolles Apérobuffet, kreiert von  Paul und Inessa Gibson, bei dem alle auf die neuen Champions anstossen konnten.